AS Saint-Étienne

Grün und Weiß: Das sind die Farben des französischen Traditionsclubs und Rekordmeisters AS Saint-Étienne. Bei jedem Heimspiel füllen sich die Ränge des Stadions mit diesen Farben und die Fans verbreiten eine ausgezeichnete Stimmung. Auf dem Rasen sorgen derweil die Spieler mit ihrem fußballerischen Können für ein besonderes Spektakel.

AS Saint-Étienne ist einer der bekanntesten und erfolgreichsten Vereine des französischen Fußballs. ASSE, wie die meisten Franzosen den Verein bezeichnen, konnte so viele Meisterschaften erringen wie kein anderer Club des Landes. In den 60er und 70er Jahren dominierte er den französischen Fußball. Damals konnte er in einem Zeitraum von nur zwölf Jahren acht Mal die Meisterschaft erringen.

Der Traditionsclub aus Zentralfrankreich verfügt über die wohl größte Fanbasis des Landes. Die Anhänger sind nicht nur besonders zahlreich sondern auch sehr aktiv und kreativ. Immer wieder kommt es zu gelungenen Aktionen im Stadion die das gesamte Publikum begeistern. Zuschauer die eine herausragende Stimmung im Stadion genießen möchten sollten einmal die Begegnung zwischen ASSE und Olympique Marseilles besuchen. Auch dieser Verein verfügt über viele sehr aktive Fans. Bei den Begegnungen versuchen beide Gruppen sich mit ihren Choreografien und Gesängen gegenseitig zu überbieten.

Darüber hinaus ist es empfehlenswert AS Saint-Étienne Karten zu kaufen wenn der Lokalrivale Olympique Lyon zu Gast ist. Das Rhône-Derby zählt zu den stimmungsvollsten in ganz Frankreich. Die Begegnungen mit den Top-Teams wie AS Monaco oder Paris Saint-Germain sind ebenfalls ausgesprochen interessant. Sie bieten besonders hochwertigen Fußball mit sehenswerten technischen taktischen und spielerischen Leistungen.

1919 gründeten einige Angestellte der französischen Einzelhandelskette Casino einen Sportverein mit dem Namen Amicale de la Société Casino. 1933 erhielt der Club seinen heutigen Namen und er entwickelte sich von einer Vereinigung von Freizeitsportlern zu einem professionellen Fußballteam. 1938 stieg ASSE in die erste Liga auf und blieb dort – mit Ausnahme der Saison 1943/44 in der auf Anordnung der Regierung keine Vereinsmeisterschaften stattfanden bis 1962 in der höchsten Spielklasse vertreten. Dabei konnte das Team sogar 1957 den Meistertitel erringen. Dem Abstieg im Jahre 1962 folgte der sofortige Wiederaufstieg und daraufhin die erfolgreichste Zeit des Vereins in der er für mehr als ein Jahrzehnt den französischen Fußball dominierte.

Die Liste der Erfolge der ASSE ist sehr lang. Zwischen den Jahren 1957 und 1981 wurde das Team insgesamt zehn Mal Meister. Diesen Rekord konnte danach keine französische Mannschaft überbieten. Während dieser Zeit gewann Saint-Étienne außerdem sechs Mal den Pokal. Nach dieser sehr erfolgreichen Zeit konnte der Verein über viele Jahre hinweg keinen Titel mehr erringen. Erst 2013 erreichte er wieder einen großen Triumph. Mit dem Ligapokal gewann er eine Trophäe die in der stattlichen Titelsammlung bislang fehlte. Auf europäischer Ebene war der größte Erfolg die Finalteilnahme am Europapokal der Landesmeister 1976.


Wo

  • Alle
Es gibt keine geplanten Veranstaltungen für AS Saint-Étienne
Wir verwenden Cookies, um unseren Web-Services zu verbessern. Wenn Sie mit der Suche fortfahren, werden sie verstehen warum und einverstanden sein. Erfahren Sie mehr über Cookie-Richtlinie hier.