Middlesbrough

Wer Middlesbrough Karten in seinen Händen hält der darf sich auf außergewöhnlichen Fußball freuen. Die Spiele im Riverside Stadium sind geprägt von reichlich Einsatz und Siegeswillen, jene Dinge die die Fans im Mutterland des Fußballs am meisten schätzen. Der Middlesbrough FC ist ein traditionsreicher Fußballverein der fast ausschließlich in einer der beiden höchsten Spielklassen Englands antritt.

Wie viele englische Fußballvereine wurde auch der Middlesbrough FC im Vergleich zu deutschen Klubs recht früh gegründet: Das war im Jahr 1876. Bis 2016 konnte der Verein zwar erst einen bedeutenden Titel gewinnen dafür überzeugt der Klub umso mehr mit Konstanz. Als einer der wenigen Fußballvereine gelang es Middlesbrough mehr als 100 Jahre in einer der zwei höchsten Spielklassen des Landes zu kicken. Allerdings ist die Historie dabei von diversen Auf- und Abstiegen gekennzeichnet. Während sich die Ligazugehörigkeit regelmäßig geändert hat blieben die Vereinsfarben stets Rot und Weiß. Auch der Löwe im Wappen konnte sich behaupten obwohl dieses immer mal wieder verändert worden ist. Knapp 35.000 Zuschauer passen ins Riverside Stadium wo bereits bekannte Fußballer wie Christian Ziege Paul Gascoigne Gareth Southgate und Juninho Paulista für den Klub spielten.

Nach der Gründung 1876 dauerte es nur 13 Jahre bis der Middlesbrough FC professionell Fußball spielte. Der Klub begann in der zweiten Liga und konnte nach einem Aufstieg bis zum Ersten Weltkrieg erstklassig bleiben. Zwischen den Weltkriegen verbrachte der Verein einige Jahre in der zweiten die meiste Zeit jedoch in der ersten Liga. Nach dem Zweiten Weltkrieg mehrten sich die Ab- und anschließenden Aufstiege. Die Zeit als Fahrstuhlmannschaft begann die Jahre in der zweiten Klasse nahmen zu. Zwei Abstiege in die dritte Liga Mitte der 1960er-Jahre und Ende der 1980er-Jahre stellen die negativen Höhepunkte dar. 1986 stand der Middlesbrough FC kurz vor dem Aus da die Zahlungsunfähigkeit drohte. Dank einiger Sponsoren konnte die Insolvenz zehn Minuten vor Ende einer Frist abgewendet werden. In der Folge kämpfte sich der Klub nach oben und verbrachte wieder mehrere Jahre in der ersten Liga.

Wer die Geschichte des Middlesbrough FC kennt der weiß wie wichtig die erste Liga für den Klub ist. Die Fans sehnen sich nach der konstanten Teilnahme an der Premier League. In eine Phase in der das gelang fällt der größte Erfolg der Vereinsgeschichte: der Triumph im Ligapokal 2004. Mit einem 2:1 gegen die Bolton Wanderers machte der Klub den ersten bedeutenden Titel seiner Historie perfekt. In dieser Zeit spielte der Verein in der ersten Liga recht weit oben mit so dass die Teilnahme am Europapokal glückte. Dort im UEFA Cup gelang 2006 fast eine Sensation. Erst im Finale verlor der Middlesbrough FC gegen FC Sevilla nachdem zuvor Vereine wie der VfB Stuttgart und AS Rom besiegt werden konnten. Dies war der größte europäische Erfolg.


Wo

  • Alle
Es gibt keine geplanten Veranstaltungen für Middlesbrough
Wir verwenden Cookies, um unseren Web-Services zu verbessern. Wenn Sie mit der Suche fortfahren, werden sie verstehen warum und einverstanden sein. Erfahren Sie mehr über Cookie-Richtlinie hier.